Beratung > Soforthilfe bei Datenschutzverletzungen >

Soforthilfe bei Datenschutzverletzungen ("Data-Breach-Notificaton")

Datenschutzverletzungen sind meldepflichtig. In besonders schweren Fällen, bei denen ein Risiko auf Beeinträchtigung der Betroffenen entsteht, sind auch alle Betroffenen umgehend zu informieren. Das kann natürlich Vertrauensverlust und Imageschaden bedeuten. Wir helfen Ihnen, alle notwendigen Maßnahmen zu ergreifen, dass es nicht so weit kommt. Sollte es doch einmal zu einer Datenpanne, zu Datenverlust oder unbeabsichtigter Datenlöschung kommen, muss es sehr schnell gehen. Die Meldung muss innerhalb einer Frist von 72 Stunden bei der Datenschutzbehörde eingehen. Ohne sauber geführte Verfahrensverzeichnisse und Notfallmanagement ist dies im Ernstfall nur sehr schwer zu schaffen. Sollte trotz Vorsichtsmaßnahmen einmal ein Firmenhandy, Laptop oder USB-Stick mit personenbezogen Daten verloren gehen, es einen Hackangriff geben oder Sie aus anderen Gründen die Datenintegrität nicht mehr gewährleisten können, stehen wir ihnen zur Seite und helfen, den bestmöglichen Umgang damit zu finden.

Für weitere Informationen nehmen Sie Kontakt mit uns auf.